Kurse – JazzProjekt – The Jazz Side of Pop Music

Jazz Basics für fast alle Instrumente und Gesang sind der ideale Einstieg für alle Sänger und Instrumentalisten. Die wichtigsten Interpreten und Stile, instrumentale bzw. vokale Grundlagen, Spiel- und Gesangstechniken, Übungen und Anregungen zum Weitermachen. Die Kurse »B« bauen auf die jeweiligen Kurse »A« auf. Bei entsprechenden Vorkenntnissen und nach Rücksprache mit dem Dozenten können sie aber auch ohne vorherigen Besuch von Kurs »A« besucht werden. Ensembleworkshops für alle, die einfach nur spielen wollen, fortlaufend und an Wochenenden. Für die Ensembles sind sichere Grundlagen auf dem Instrument erforderlich. Bitte Instrument bei der Einschreibung angeben!

Auf Anfrage Workshops und Fortbildungen für Lehrer zur Ensembleleitung
und Didaktik des Jazz (auch an Ihrer Schule).

Kurse, die in den Ferien oder am Wochenende stattfinden,
sind mit diesem Zeichen Wochenende- oder Ferienkurs gekennzeichnet.

Beratung
Eugen Apostolidis
Sprechzeit: Mo. 13.00 – 14.30 und nach Vereinbarung
Tel.: 089 - 41 42 47-54 (AB)
Mobil: 0177 33 45 522
E-Mail: eapostolidis@freies-musikzentrum.de
Fax: 089 - 41 42 47 - 60

JamSessions – JazzProjekt in Concert
Die Sessions mit Studenten und Dozenten des JazzProjekts sowie Freunde und Gäste, die uns kennenlernen oder mitspielen wollen, finden in der Regel einmal im Monat sonntags ab 20 Uhr im Konzertsaal des Freien Musikzentrums statt.

Den musikalischen Auftakt gibt ein Workshop-Ensemble
des JazzProjekts, danach beginnt die Session
Offen für alle – Popcorn für alle, come and play, you’re welcome!
Voraussichtliche Termine: 21.1. / 18.3. / 22.4. / 13.5. / 17.6.2018

JazzProjekt Studentenkonzerte »New Talents On Stage
27.+ 28.1. / 6.5. / 14. + 15.7.2018 jeweils um 20 Uhr
im Konzertsaal des Freien Musikzentrums

»The Naked Truth«
23.2.2018 um 20 Uhr im Konzertsaal des Freien Musikzentrums

JazzProjekt Konzerte im Ars Musica im Stemmerhof
mit ausgewählten Workshops und Projekten, am 12.4., 10.5., 14.6.

Dig it and Step ahead – JazzProjekt Kompakt-Studium
Informationen zum Kompakt-Studium finden Sie hier >> www.jazzprojekt.de

Bei Einzelunterricht ist der Einstieg auch während des Semesters möglich,
nach Rücksprache mit dem Büro des Freien Musikzentrum.

Vor Besuch eines Kurses ist eine Anmeldung erforderlich.
(es sei denn, es ist beim Kurs ausdrücklich anders vermerkt z.B. Drum Circle, Contact Jam)

Für Kursbuchungen folgen Sie bitte dem Button »Kurs buchen« im Menü links.
Gerne können Sie auch persönlich im Büro buchen oder verwenden Sie dieses
> Anmeldeformular, das Sie auch am Schluss des Programmheftes finden.
Tel.: 089 - 41 42 47 - 0
Fax: 089 - 41 42 47 - 60
E-Mail: info@freies-musikzentrum.de

Unser Spektrum umfasst:
>> Jazz Vocals
>> Jazz Band + Styles
>> Bandworkshops

Jazz Vocals

Jazz Vocal Basics A
Wie singt man Jazz? Bedeutung von Sound und Phrasing, die wichtigsten Stilmittel, Interpretation amerikanischer Texte, dazu Stimmübungen. Einstudieren einfacher Swing-, Bossa- und Blues-Stücke. Erster Umgang mit dem Mikrophon. Mindeste Teilnehmerzahl 5

J001 · Carolin Roth · Kursraum 5 · 150,– €
8 x · Mo. · ab 26.2. · je 20.15 bis 21.45 Uhr

Jazz Vocal Basics B
Fortsetzung und Vertiefung von Kurs A. Einstudieren von Stücken mittleren und gehobenen Niveaus aus den Stilistiken Swing, Bossa und Blues. Bühnencoaching mit Mikrophon. Neueinstieg bei Vorkenntnissen in Jazzgesang möglich. Mindeste Teilnehmerzahl 5

J002 · Carolin Roth · Kursraum 5 · 150,– €
8 x · Mo. · ab 7.5. · je 20.15 bis 21.45 Uhr

Jazzchor
Der Jazzchor steht ganz im Zeichen von Jazz und jazzverwandter Musik, der Spaß am Singen in der Gruppe steht dabei im Vordergrund. Die Teilnehmer/innen singen leichte bis mittelschwere Chorstücke aus den Bereichen Jazz, Swing, Latin und Pop. Neben dem Einüben von Repertoire stehen auch Stimmbildungs- und Atemübungen auf dem Programm. Vorkenntnisse im Chor- und Jazzgesang erwünscht. Die Teilnahme an einem Abschlusskonzert ist vorgesehen. Mindeste Teilnehmerzahl 9

J005 · Carolin Roth, Heike Fürst · Anfänger und Fortgeschr. · Saal · 150,– €
16 x · Di. · ab 27.2. · je 20.30 bis 22.00 Uhr

Vocal Improv I Wochenende- oder Ferienkurs
Einführung in die Improvisation mit Stimme und Instrument, Bewegung und viel Spaß
Ich sehe Improvisation als Ausdruck von Freiheit und Individualität – Rhythmus und Bewegung als Puls des Lebens – Harmonie, Klang und Sprache als musikalische Unterstützung. In diesem Kurs möchte ich das gegenseitige Zuhören, das einander Wahrnehmen und das miteinander Musizieren fördern – denn Musik ist Nahrung für die Seele. Wenn du Spaß am spielerischen Entdecken deiner eigenen und unserer gemeinsamen musikalischen Möglichkeiten hast (u. a. mit Circle Songs und anderen Improvisations-Übungen à la Bobby McFerrin und Rhiannon), kommst du hier voll auf deine Kosten. Der Kurs richtet sich an alle, experimentierfreudige Nichtsänger genauso wie erfahrene Sänger oder singwillige Instrumentalisten aller Genres.
Mindeste Teilnehmerzahl 5

J556 · Cordula Foerster · Saal · 54,– €
Ein halber Tag · Sa. 24.3. · 10.00-14.00

Vocal Improv II Wochenende- oder Ferienkurs
Fortsetzung und Vertiefung von Kurs I.
Mindeste Teilnehmerzahl 5

17HJ557 · Cordula Foerster · Kursraum 5 · 54,– €
Ein halber Tag · Sa. · 20.1. · 10.00 bis 14.00 Uhr

J557 · Cordula Foerster · Saal und Kursraum 5 · 54,– €
Ein halber Tag · So. · 6.5. · 10.00 bis 14.00 Uhr

Vocal Improv III Wochenende- oder Ferienkurs
Fortsetzung und Vertiefung von Kurs I und Kurs II
Mindeste Teilnehmerzahl 5

18FJ558 · Cordula Foerster · Saal · 54,– €
Ein halber Tag · Sa. · 14.7. · 10.00 bis 14.00 Uhr

> zum Seitenanfang

Jazz Bands + Styles

JazzProjekt

The Real Book – Classic Jazz Standards A
The Real Book – Classic Jazz Standards A
Für alle, die Lust auf Stücke aus dem Great American Songbook haben, ihr Repertoire entwickeln, erweitern oder ergänzen wollen. Standards aus der Zeit von 1930 – 1960. Kompositionen von Cole Porter, George Gershwin, Duke Ellington, Rogers & Hart und Thelonious Monk, bekannt durch Interpretationen von Miles Davis, Bill Evans, Billie Holiday oder Ella Fitzgerald. In locker entspannter Atmosphäre werden wir hören, analysieren und in erster Linie einfach spielen. Teilnahme an einem Konzert möglich.
Mindeste Teilnehmerzahl 5

J501 · Geoff Goodman · Workshopraum · 298,– €
16 x · Mo. · ab 26.2. · je 20.15 bis 21.45 Uhr

Real Book – Advanced
Der »große Bruder« des »klassischen« Real Book Kurses vom Montag. Anspruchsvollere und modernere Stücke von z. B. Wayne Shorter, Miles Davis, Bill Evans, Richie Beirach und John Coltrane. Auch eigene Stücke sowie Bläserarrangements können erarbeitet werden. In locker entspannter Atmosphäre werden wir auch hier hören, analysieren und in erster Linie einfach spielen. Teilnahme an einem Konzert möglich. Mindeste Teilnehmerzahl 5

J502 · Geoff Goodman · Workshopraum · 298,– €
16 x · Di. · ab 27.2. · je 20.15 bis 21.45 Uhr

Groove & Soul
Soul, R+B, Motown, Fusion, Funk, House. Ideal für Alle, die ihr Zusammenspiel verbessern wollen und auf rythmische Musik stehen, die direkt in den Körper geht. Lasst euch von Musikproduzent und Keyboarder Roald Raschner in die Geheimnisse des »guten Grooves« einweihen und habt Spaß bei Klassikern und aktuellen Hits aus dem weiten Feld der »Black Music«. Auch das Thema Improvisation kommt nicht zu kurz!

Willkommen sind alle Instrumentalisten, Sänger und DJs, die schon länger als 1 Jahr Praxis auf ihrem Gebiet haben. Mindeste Teilnehmerzahl 5

J511 · Roald Raschner · Percussionraum · 150,– €
8 x · Mo. · ab 26.2. · je 18.30 bis 20.00 Uhr

Blues – Rock – Jazz
Wir spielen Blues Standards, traditionell, jazzig und rockig, die ganze stilistische Bandbreite des Blues. Wir üben Interpretation und Improvisation (Solospiel). Mit vielen Hörbeispielen. Teilnahme an einem Konzert möglich. Voraussetzung: Bandtaugliche Spielkenntnisse. Mindeste Teilnehmerzahl 5

J512 · Roald Raschner · Percussionraum · 150,– €
8 x · Mo. · ab 7.5. · je 18.30 bis 20.00 Uhr

Improvisation
Welche Blues Scale passt zu welcher Tonart? Was spiele ich in diesem Standard, wenn die Tonart moduliert? Und wie erkenne ich das überhaupt? Wer sich eine dieser Fragen schon mal gestellt hat, ist im Improvisationskurs von Roald Raschner bestens aufgehoben. Rücksprache mit Dozent erforderlich. Mindeste Teilnehmerzahl 5

J513 · Roald Raschner · Kursraum 7 · 150,– €
8 x · Mo. · ab 26.2. · je 20.15 bis 21.45 Uhr

J514 · Roald Raschner · Kursraum 7 · 150,– €
8 x · Mo. · ab 7.5. · je 20.15 bis 21.45 Uhr

> zum Seitenanfang

Bandworkshops

Carolin Roth

Just Play Kurs A – Bandworkshop für Einsteiger

Grundlagen des Zusammenspiels als Band, vor allem für Instrumentalisten und Sänger/innen, die keine oder wenig Banderfahrung haben. Anhand von einfachen Stücken aus Jazz, Blues, Latin, Rock und Pop wird das Bandfeeling und der gemeinsame Groove erarbeitet. Mindeste Teilnehmerzahl 5

J515 · Richard Löhr · Percussionraum · 150,– €
8 x · Mo. · ab 26.2. · je 20.15 bis 21.45 Uhr

Just Play Kurs B – Aufbaubandworkshop für Einsteiger
Fortsetzung von Kurs A, mit entsprechenden Vorkenntnissen (Spielerfahrung) auch für Neueinsteiger möglich. Wir arbeiten an Repertoire, Bandfeeling, Groove und Improvisation. Teilnahme nur nach Rücksprache mit dem Dozenten. Mindeste Teilnehmerzahl 5

J516 · Richard Löhr · Percussionraum · 150,– €
8 x · Mo. · ab 7.5. · je 20.15 bis 21.45 Uhr

Masterclass Bandworkshop
Für Absolventen des Kompaktstudiums und fortgeschrittene Musikerinnen und Musiker. Jazz und Pop Standards aus allen Epochen, intensive Arbeit an Themen, Improvisation und Arrangement. Mindeste Teilnehmerzahl 5

J521 · Burkhard Fabricius · Percussionraum · 298,– €
16 x · Di. · ab 27.2. · je 18.30 bis 20.00 Uhr

JazzProjekt

Big Band
Einführung in das Big Band-Spiel, Training von Satz- und Blattspiel, Groove und Phrasierung, Aufbau eines Repertoires. Mindeste Teilnehmerzahl 9

J523 · Florian Jechlinger · Percussionraum · 156,– €
16 x · Di. · ab 27.2. · je 20.15 bis 21.45 Uhr

Jazzworkshop für Streicher Wochenende- oder Ferienkurs
Workshop für alle Streichinstrumente. Behandelt werden jazzspezifische Themen: Improvisation, Bogentechnik, Phrasierung, Richtet sich an fortgeschrittene Instrumentalisten. Improvisation und Jazz auf dem Streichinstrument, sowie Crossover Jazz-Klassik, Solos, Groove, Arrangements, Komponieren und vieles mehr. Dieser Workshop eröffnet Ihnen die Möglichkeit, Ihr Können in diesen Bereichen zu vertiefen und zu erweitern. Jazz, aber auch andere Formen der » Weltmusik« haben Improvisation als zentrales Thema. Wir üben Ensemblespiel, Improvisation, Rhythmik und Phrasierung, Gestaltung der improvisierten Melodik und erleben die Meister der Improvisation an Hörbeispielen.
Mindeste Teilnehmerzahl 6

J003 · Joerg Widmoser · Saal · 126,– €
Ein Tag · Sa. · 10.3. · 10.00 bis 17.00 Uhr

> zum Seitenanfang

Kompaktstudium Jazz

Download als pdf
Kompakt-Studium
und Kurse des JazzProjekts
>> Programm JazzProjekt

JazzProjekt
>> Jazz Kompakt-Studium

Gerne schicken wir Ihnen das Programmheft zu.
>> Programmheft anfordern

JazzProjekt

JazzProjekt

Download als pdf
>> Flyer JazzProjekt Studium

>> Diese Seite drucken

JazzProjekt
>> www.jazzprojekt.de